TÄTIGKEITSGEBIETE

///TÄTIGKEITSGEBIETE

ALLGEMEINES ZIVILRECHT:
Die langjährige Betreuung von Klienten führt immer wieder zu allgemeinen Fragen des Wirtschafts- und Zivilrechts, insbesondere in den Bereichen des Schadenersatzrechtes, Gewährleistungsrechtes, Vertragsrechtes und die damit verbundene Prozessführung, sowie vermehrt in Fragen des compliance managements.


EHE- UND FAMILIENRECHT
(international):
Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt der Kanzlei ist die Vertretung bei einvernehmlichen und streitigen Scheidungsverfahren, die Ausarbeitung von Scheidungsfolgenvereinbarungen und Eheverträgen sowie die Vertretung in gerichtlichen Aufteilungsverfahren, weiters die Betreuung in Obsorge- und Besuchsrechtsverfahren und bei unterhaltsrechtlichen Angelegenheiten sowie die Vertretung und Beratung von eingetragenen Partnerschaften.

Da die zunehmende Internationalisierung auch die persönlichen Lebensbereiche umfasst, hat die Kanzlei die juristische Befassung auf das Gebiet des internationalen Familienrechts erweitert. Es werden regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen auf EU-Ebene besucht und wird mit Anwaltskanzleien weltweit zusammen gearbeitet.

ERBRECHT:
Wir bieten Beratung in allen erbrechtlichen Belangen, wie bei der Errichtung von Testamenten und erbrechtlichen Verträgen sowie die Vertretung in Erbrechts- und Verlassenschaftsverfahren. Da internationale Bezüge auch in diesem Bereich vermehrt gegeben sind, besteht eine Mitgliedschaft bei der Internationalen Vereinigung für Erbrecht und eine Zusammenarbeit mit Anwaltbüros in anderen Ländern.

VERTRAGSRECHT:
Wir errichten und überprüfen Verträge auf dem Gebiet des Immobilienrechtes, des Mietrechtes und des Arbeitsrechtes.

IMMOBILIEN:
Für sämtliche Rechtsfragen im Zusammenhang mit Immobilien, wie Wohnungseigentum, Baurecht, Baurechtswohnungseigentum, Architektenleistungen, Nachbarrechte und für die Abwicklung von Bauträgerprojekten, ist unsere Kanzlei ein Ansprechpartner.

STRAFRECHT:
Die Kanzlei übernimmt die Verteidigung in Strafverfahren, die Vertretung bei der Wahrnehmung von Opferrechten und die Vertretung bei der Durchsetzung privatrechtlicher Ansprüche aus deliktischem Verhalten.